DIE PFERDE PSYCHOLOGIE

 

Die Erfahrung als Pferde-Psychologe!

 

Pferde-Psychologie fängt da an wo das Fohlen zur Welt kommt, wenn auch kein Tier ( Pferd ) böse zur Welt kommt sondern wegen gewissen Vererbungen sensibler und anfälliger sind, das Böse was Ihnen zugefügt wird, mehr oder weniger aufzunehmen.

Wie auch andere Erblasten oder Vererbungen das Positiv oder Negativ sich auswirkt, kann Psychologisch bekämpft oder verstärkt werden. Mit jeder gelassenen aber bestimmten Anordnung an das Pferd oder Fohlen, werden Sie mit mehreren versuchen, das erreichen, was Sie dem Fohlen oder Pferd beibringen wollen.

Auch ist es wichtig dass Sie lernen mit der Geistigen ( Inneren ) Sprache versuchen mit dem Pferd zu sprechen, die Gesten die Sie machen ist die effektive Sprache das ein Pferd versteht  und nicht die Verbalen Worte die Sie brauchen, das einzige was bei den Verbalen Worten verstanden wird von den Pferden oder des Fohlen s, ist einzig die Tonart, ob Sie böse oder sanftmütig oder aufgeregt sind.

Sie können von aussen sehr Ruhig wirken, aber innerlich Nervös sein und das Fohlen oder das Pferd wir die innere Nervosität übernehmen und nicht die äusserliche ruhe. Fazit, lassen Sie die Tiere in Ruhe auf einer Koppel mit ihres gleichen wenn Sie in diesem Zustand sich befinden und erzwingen Sie nicht irgend etwas, was sich zum Gegenteil auswirkt und nur Negativ und nicht zu Ihrer Zufriedenheit sich entwickelt.

Der Stress und die Nervosität eines Pferde s oder Fohlens kann sogar zur Gewichtszunahme und zum unwohl sein heran wachsen. Dieser Stress kann es auch schon geben wenn Sie ein Alfa Tier zwingen wollen mit Züchtigungen dies zu tun, was Sie erreichen wollen. Auch das hinunter binden eines Pferdes, mit der Züchtigung zusammen nennt man Brechen, was unweigerlich zu Stresshormon Aufbau führt und zunehmend zur Gewicht's Zuname.

Also ist eine Versorgung des Tierarztes programmiert, was ja nicht sein müsste wenn Sie das Tier ( Pferd od. Fohlen )  mit dem nötigen Respekt und der nötigen Toleranz behandeln würden.

Das Verhalten des Pferdes ist die direkte Reflektion des Menschen.

 Die Pergamons Behandlung eines erkrankten Pferdes ( auch Fohlens ) ist eine mit dem Geistigen Auge und dem nötigen sich hinein fühlen’s, in das Tier, damit man weiss, wo sich das leiden befindet und wie es behandelt werden kann. Leider, kann sich das Pferd nur mit Gesten  äussern aber nicht mit verbaler Sprache, daher ist es wichtig sich geistig mit diesem Individuum zu unterhalten, damit die Behandlung auch zum Erfolg führt.

Eine sehr gute und effektive Behandlungsmethode ist auch die Homeopatie gegen die Nervosität und die Psychischen Schäden wie zum Beispiel die Bachblüten. Diese Medizin ist so sicher dass man auch ohne Nachwirkungen die Pferde oder Fohlen ruhig stellen kann. Sei es bei Angstzuständen oder einer Angst vor dem Schmied oder bei Transporten an einen fremden Ort. Auch eine fremde Umgebung in einem anderen Stall kann schon zu Psychischen Schäden führen. Diese Behandlungsmethoden der Homeopatie gibt es auch bei vielen anderen Krankheiten wie innerliche und äusserliche Anwendungen für jegliche Diagnosen.

Auch die Methode der Akupunktur ist eine sehr wirksame Methode für gewisse Krankheiten wie Artrose oder Diskushernie so wie Wirbelschäden oder sonstige Knochenschäden die aber nur mit dem Zeigefinger und der nötigen Sensibilität gemacht und Diagnostiziert werden kann. Dies alles ist auch vor dem Geistigen Auge sichtbar und ist zur Absicherung sehr wichtig. Sollten Sie die Fähigkeit besitzen von der dritten in die vierte Dimension aufsteigen zu können werden Sie erleben wie es ist wenn Ihnen die Tiere das sagen und zeigen wo es schmerzt oder wo die körperlichen Schäden sind die es zur Psychischen Angespanntheit führt.

 

 

 

 

 

 
 
 
The behavior of the animal is a direct reflection of the people!

Just as you deal with the horses and dogs, so it is always back to you, unfortunately, is the person will always blame the animal and it must always bear the consequences of not only the animal, but the people who made it sohave. The creature is not mad at the world, but will hurt just out of respect and a false joy, was added and made so. Animals and especially horses never forget, though, is you, as they could not defend himself, has inflicted pain and give it back one Day.


Who are the people got to know, love the animals!
 
 
 

 
 
So Morgens um 5 Uhr wenn es schön Ruhig ist und man einfach den Pferden zusehen kann wie sie friedlich Weiden.
 
 

 

 


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!